Neues von Sunny

Sunny war jetzt, seit er von uns übernommen wurde, täglich zum Verbandswechsel hier. Die Wunde heilt sehr gut (siehe rechts), und es geht ihm prächtig. Man merkt ihm überhaupt nicht an, dass er überhaupt solche Probleme hat. Selbst bei der Wundbehandlung zeigt er keinerlei Schmerzen und erträgt alles mit großer Geduld. Er kommt sehr gut mit der Dame, bei der er momentan untergebracht ist, zurecht, versteht sich mit ihrem eigenen Hund, fährt gern mit ihr durch die Gegend und hat viele neue Freunde in der Nachbarschaft gefunden.

 

Es haben sich noch viele weitere tierliebe Menschen gemeldet, die ihm gerne helfen wollten. Vielen Dank nochmals dafür!!!

Sunny wird nun am kommenden Samstag in seine neue Pflegestelle umziehen.

Bis dahin bleibt er bei uns in Behandlung und wir werden weiter berichten. Aber auch danach werden wir von seiner Pflegestelle und dem dortigen Tierarzt regelmäßig über Sunnys Genesung informiert und werden dies hier veröffentlichen, damit alle Interessierten auch weiterhin auf dem Laufenden bleiben!

Hier ein kleiner Überblick über den bisherigen Heilungsverlauf:

Sunnys geplatzter Abszess am 21.04.2016.

Die schwarzten Stellen sind bereits abgestorbene Haut!

Sunnys Wange am selben Tag nach Wundsäuberung und Abtragen von allem entzündeten und abgestorbenem Gewebe

Sunny einen Tag später, die riesige Wunde ist sauber die Heilung setzt bereits ein.

Am 23.04.2016 zeigt sich bereits deutlich ein feiner Saum von neuem Gewebe rings um die Wunde !

Heute kann man schon genau sehen, dass die Wunde auch aus der Tiefe heraus langsam zuheilt.

Wir sind uns ganz sicher, dass Sunnys Wunde wieder vollständig verheilen wird! Wahrscheinlich wird dort kein Fell mehr nachwachsen, und möglicherweise sieht er dann ein wenig aus wie Karl Dall mit hängendem Augenlid und hängender Lefze, weil der Gesichtsnerv dauerhaft geschädigt ist, aber bei seinem schon jetzt sehr guten Befinden besteht kein Zweifel, dass er dann erst recht wieder richtig fit und ein sehr lustiger Hund sein wird!